Sehenswürdigkeiten online   Brüssel  Lissabon Prag London

Cathédrale St. Michel et Gudule

St. Gudule -so wird die Kathedrale in der Kurzform oft genannt, das ist einfach einfacher. Die Kirche ist Sitz des Erzbishofs von Mecheln-Brüssel. 1962, als die Kirche zum Bischofssitz erhoben wurde erhielt sie auch den Titel einer Kathedrale.

St Michel + Gudule

Mit dem Bau auf dem Brüsseler Treurenberg wurde 1226 begonnen, ende des 15 Jahrhunderts wurde die Kirche fertiggestellt. Wichtige offizielle Ereignisse finden hier statt, wie königliche Hochzeiten, Staatsbegräbnisse etc.

St. Gudule war immer eine wichtige Kirche in Brüssel, so sind im Inneren nicht nur Spuren Ihrer Geschichte, sondern auch einige Besonderheiten zu finden: Auf den 16 Chorfenstern sind 1200 aufwendige Glasgemälde zu sehen, die verschiedene Geschichten zeigen. Zwölf lebensgroße Apostelfiguren stehen an den Säulen des Hauptschiffs. Der barocke Hauptaltar ist aus weißem und schwarzem Marmor wurde 1666 geschaffen. Ach Michael und Gundula haben Standbilder in der Kathedrale.

Im südlichen Turm befindet sich ein Glockenspiel mit 49 Glocken (Carillon), insbesondere an Sonntagen werden hier immer wieder Konzerte gespielt.


Hinkommen

U-Bahn Gare Centrale, Straßenbahn Parc
 

Place Sainte-Gudule, 1000 Bruxelles